Herbstpokal 2013

Mit 264 Nachwuchsseglerinnen und Nachwuchsseglern in 136 Jollen freuten wir uns über einen neuen Melderekord. Wie gewohnt war das Opti B-Feld mit 59 Teilnehmern wieder am stärksten auf der Schlei vor dem Schloss des Louisenlunder Internats und Ganztagsgymnasiums vertreten.

Weil das Feld in den letzten Jahren zu groß geworden war, richteten wir in diesem Jahr zum ersten Mal zwei Regattabahnen ein. Dort gelang Regattaleiter Walter Sperlich zusammen mit Ullrich Kittmann und seinem Team mit viel Fingerspitzengefühl und Routine sechs Wettfahrten über die Bahnen zu bringen. Die Besucher konnten sich zudem über Live-Bilder der Regatta im anliegenden Info-Zelt freuen.

Im Feld der 29er belegten Gesa Bornemann und Anisah Schuchmann den ersten Platz, vor ihren Teamkollegen vom Kieler Yacht Club, Maximilian Stingele und Julius David. Platz drei erreichten Theresa Blumroth und Maria Berking.

Im 420er räumten die Eckernförder Jannika Gottuk und Lena Toetz den Wanderpokal ab, während sich Sophie Duysen und Jan-Tarek Lorenzen (Flensburg) mit dem zweiten Rang begnügen mussten. Mit Ruben Bockbreder/Charlotte Opatz kam die die drittplatzierte Crew vom Mühlenberger SC.

In der Europe-Klasse konnte sich wie im Vorjahr Nicolaus Schmidt vom gastgebenden Schulsportverein Louisenlund mit 6 Einzelsiegen klar vor Charlotte Opatz und dem Fleckebyer Ole Jansen durchsetzen.

Im größten Feld, dem der Optis, war es schließlich Tobias Hollenbach vom Kieler Yachtclub, der mit einer sehr gleichmäßigen Serie die Konkurrenz gewann. Er verwies Joram Mika Flaig und Hendrik Edmund Peters auf die Plätze zwei und drei.


Der Organisator und Louisenlunder Segellehrer Thomas Dierck war sehr zufrieden: "Wir hatten die Segler wieder gerne hier. Und unser eingespieltes Organisationsteam aus Schülern, Lehrern, der Küche sowie externen Helfern schaffte wieder einen Rahmen, in dem sich die vielen, fröhlichen Gäste pudelwohl fühlten. So bot sich für diese jungen Segler in einem sicheren Umfeld die Gelegenheit, an ihren persönlichen Grenzen zu wachsen."


Film der Louisenlunder Mediengilde zum Herbstpokal 2013


Ergebnisse:

29er

420er

Europe

Opti B

 

Auszeichnungen:

  • Beste Klassenneulinge 420 waren Jette Lyssewski/Jelena Zwirner (SVAOE) auf Platz 5.
  • Beste Klassenneulinge 29er waren Alica Stuhlemmer/Lena Becker (KYC) auf Platz 7.
  • Bester Klassenneuling Europe war Olympia v.Werthern (SSVL) auf Platz 6.
  • Bester Regattaneuling Opti war Luisa Kiesbye (FSC) auf Platz 23.
  • Jüngster Opti-Segler war Jari Brückner, Jgg. 2005, auf Platz 20.


Herzlichen Glückwunsch!